Lustige Geschichten

Glücksspiel ist eine lustige alte Sache. Nicht viele Aktivitäten können solch extreme Emotionen hervorrufen. Das Leben ist immer viel angenehmer, wenn man sich auf die guten Zeiten konzentriert, deshalb hier eine Liste der lustigsten Spielanekdoten, die je erzählt wurden.

young people

Student verliert £4.400 bei Wetten zum Afrikanischen Nationen-Pokal


Eine der berüchtigtsten Glücksspielgeschichten der letzten Zeit kam im Januar 2010 zurück. Ein britischer Student verfolgte das Spiel des Afrikanischen Nationen-Pokals zwischen Angola und Mali.

Angola lag mit 4:0 vorn, und nur noch 11 Minuten des Spiels standen zur Verfügung. Also entschied sich der Student, sein gesamtes Studentendarlehen im Wert von £4.400 auf einen Sieg Angolas im Spiel zu setzen. In einem der größten Comebacks des modernen Fussballs erzielte Mali vier Tore ohne Gegentreffer und sicherte sich damit ein 4:4-Unentschieden.

Der Student verlor sein gesamtes Darlehen in einem Augenblick unter außergewöhnlichen Umständen. Um Salz in die Wunde zu streuen, hatte der Student aus der massiven Wette eine potenzielle Rendite von £440 erwartet, aber in Wirklichkeit hätte er bei einem Erfolg aus der Wette nur £44 gewonnen.

Oma gewinnt 154 Würfe in einer Reihe beim Würfeln


Oma gewinnt 154 Würfe in einer Reihe beim Würfeln

Atlantic City wird oft als das Spielziel für die ältere Klientel gesehen, die sich von der Intensität von Las Vegas und Macau fern halten möchte.

Diesem Ruf hat auch die amüsante Geschichte einer süßen kleinen Oma nicht geholfen, die ein Kunststück vollbracht hat, bei dem die Chancen auf 1,56 Billionen zu 1 standen.

Patricia Demauro hatte kaum eine Partie Craps gespielt, als sie die Tische im Borgata Hotel Casino and Spa in Atlantic City erreichte. Sie setzte 100 Dollar und gewann 154 Würfe über einen Zeitraum von 4 Stunden und 18 Minuten.

Sie erzielte einen Guinness-Weltrekord für die längste Anzahl von Würfeln bei einem Craps-Spiel und die meisten aufeinander folgenden Siege bei einem Craps-Spiel. Los, Patty!

Schuld daran ist der Boozie


Schuld daran ist der Boozie

Kasinos finden oft Wege, um die Spieler an den Tischen zu halten. Wenn ein Spieler einen hohen Betrag im Casino ausgibt, dann wird das Management ihm gerne kostenlose Angebote für Essen, Getränke und Unterhaltung machen.

Diese Taktik war eine Taktik, die nach einem Ausflug ins Kasino einen großen Wurf in den Hintern macht. Der Geschäftsmann aus Nebraska, Terrence Watanabe, behauptete, er habe 2007 im Caesars Palace und Rio All Suite 127 Millionen Dollar an Wetten verloren.

Watanabe machte den Vorwurf, dass das Kasinopersonal ihn mit Alkohol und Schmerzmitteln austrickste, damit er nicht mehr wusste, wo er war und was er tat. Der Geschäftsmann verklagte Caesars wegen dieser Behauptungen vor Gericht, aber der Fall wurde verworfen, als sich herausstellte, dass Watanabe zuvor wegen exzessiven Trinkens auf dem Kasinoboden des Wynn-Casinos gesperrt worden war.

Netter Versuch Watanabe.

Die FedEx F*ck It!


Der Expresskurierdienst FedEx ist eines der renommiertesten Versandunternehmen der Welt. Das in den USA ansässige Unternehmen verzeichnete im Jahr 2016 einen Umsatz von 50,365 Milliarden Dollar.

Das Geschäft boomt jetzt für das Unternehmen, aber seit seiner Gründung im Jahr 1971 ist es nicht immer reibungslos gelaufen. Tatsächlich hat FedEx-CEO Frederick W. Smith eine Geschichte aus der Zeit erzählt, als das Unternehmen harte Zeiten durchlebte.

Innerhalb weniger Jahre nach seiner Gründung verlor FedEx jeden Monat 1 Million Dollar, und Smith beschloss, verzweifelte Maßnahmen zu ergreifen. Smith zog die letzten verbleibenden 5.000 Dollar vom Firmenkonto ab und tat, was jeder vernünftige Mensch tun würde. Er schlug in die Kasinos ein…

Smith verbrachte ein Wochenende damit, an den Blackjack-Tischen in Las Vegas zu spielen und verwandelte schnell $5.000 in $32.000. Es war genug Geld, um die Firmenfinanzen zu verjüngen, und der Rest ist Geschichte.

Obwohl es selbstverständlich sein sollte, dass es keine bewährte Geschäftsstrategie ist, an Muay-Thai-Cocktails zu nippen und mit den letzten Mitteln Ihres Unternehmens ein Spiel mit 21 zu genießen.